Seminar-Ablauf

Aufstellungsweisen:

Typ B Familien- und andere Systemaufstellungen:

In jedem Seminar können Sie Ihr eigenes Thema, Problem oder Anliegen aufstellen, z. B.

  • Ihre eigene Gegenwartsfamilie
  • Ihre eigene Herkunftsfamilie
  • Ihr Berufssystem
  • andere Systeme (z. B. Körper/Körperfunktionen, Organsystem, Krankheit, Mensch und Tier, Wohnorte)
  • „Unerklärliches”, das in eine ganz andere Zeit und Situation gehört
  • oder Sie können ohne ein konkretes eigenes Anliegen teilnehmen

Typ A Aus begrenzenden Egostrukturen in ein erweitertes Ich-Bewußtsein:

Erweitertes Ich-Bewußtsein können Sie auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene in diesen Seminaren erfahren: Sie sind als Teilnehmer in jeder Aufstellungssequenz, die individuellen oder kollektiven Charakter haben kann, aktiv beteiligt. Das Thema ist jeweils jenes, das in dem vorausgegangenen Erlebnis-Vortrag genannt  ist.

 

Jeder Seminartag beginnt mit einer geführten Innenreise, auf die ich im Anschluß auf Wunsch auch individuell eingehe. Nach den kleinen und großen Pausen ist Zeit und Raum für Fragen und Informationen rund um das Thema Aufstellungen. In den kleinen Pausen (ca. 20 Min.) halten Essen und Trinken Leib und Seele zusammen.